home             mitglieder          pro burgdorf               freiräume               kontakt              

 






Pro Burgdorf fördert die regionale Zentrumsfunktion der Stadt als Einkaufs-, Gewerbe- und Dienstleistungsstandort und unterstützt Initiativen zur Attraktivitätssteigerung Burgdorfs als Kulturort, Wohnraum und touristische Destination. Die Vereinigung der Detaillisten, Dienstleister und Gewerbetreibenden ist verantwortlich  für das Innenstadtmarketing der Stadt Burgdorf.

Ereignisse  

Märit Stadt Burgdorf

Jeden Samstag neu!
Schmiedengasse, 08:00 - 12:30 Uhr
Käse, Fleisch, Früchte, Gemüse, Brote, Spezialitäten und Handwerk in der Burgdorfer Altstadt.
Einst waren die Märkte Brautschauen. Es wurde getanzt und wilde „Chilbis“ gefeiert. Diese Tradition nimmt das Märit-Apéro am Samstagsmarkt in der Altstadt von Burgdorf wieder auf. Alle Waren die am Markt angeboten werden, dürfen am Märit-Apéro in der Schmiedengasse zu einem Kaffee oder Aperol Spritz genossen werden.

Probieren geht über Studieren. Am Samstag, 9. Juli 2016 laden wir Sie herzlich eingeladen zum Degustationsmärit ein.

Jeden Donnerstag frisch!
Schmiedengasse, 08:00 - 12:00 Uhr
Fisch, Käse, Fleisch, Früchte, Gemüse, Holzofenbrot und Spezialitäten. Erleben Sie die Qualität der Produkte aus der Region - direkt vom Erzeuger, Angeboten in der mittelalterlichen Ambiance der Altstadt von Burgdorf. Parkhaus Oberstadt 1. Stunde gratis!

Annemarie Wildeisen kann sich nicht täuschen! Ihr Einkaustip im Magazin Kochen 5/2013
finden Sie hier



Adventsschloss, Adventsmarkt & Sonntagsverkauf
Sonntag, 4. Dezember 2016, 11:00 – 17:00 Uhr

Besuchen Sie den traditionellen Adventsmarkt in der mittelalterlichen Altstadt und stimmen Sie sich im festlich geschmückten Burgdorf auf die Weihnachtszeit ein. Auf dem Schloss erwartet Sie ein romantischer Markt, historische Handwerker, das Zähringervolk, Musik und Kinderspiele. Der Eintrit in die Schlossmuseen ist frei. Flanieren Sie mit ihren Freunden durch die Strassen und Gassen von Burgdorf. Über 150 Händler bieten am grossen Markt ihre Waren an, die Geschäfte der Innenstadt bleiben für Sie geöffnet und Pro Burgdorf sorgt für ein tolles Rahmenprogramm.

Informationen für Händler und den Anmeldetalon finden Sie hier


Burgdorfer Nachtmarkt
Freitag 16. Dezember 2016, 17:00 - 22:00 Uhr

Altes, Neues, Kunst, Kitsch und Sounds für Nachtschwärmer

Flanieren Sie durch die Innenstadt, entdecken Sie noch nie Gesehenes an den vielen Ständen, erleben Sie Livekonzerte und Strassenkünstler, besuchen Sie Flohmärkte, Spielplätze, Restaurants und Fachgeschäfte, lassen Sie sich überraschen und geniessen Sie das mediterrane Ambiente: Willkommen am Burgdorfer Nachtmarkt! Der Nachtmarkt wird organisiert von Altstadt Plus in Zusammenarbeit mit Florine Ott vom Atelier Farbwiese und Azra Dugumovic & Barbara Blaser von Lavanda Feinkost.

Weitere Daten 2017: 31. März, 30. Juni, 15. September & 15. Dezember

Den Nachtmarkt auf Facebook finden Sie hier
Bildergalerien der Nachtmärkte finden Sie hier
Informationen und Anmeldetalons für Standbetreiber finden Sie hier
Kontakt Nachtmarkt: Barbara Blaser / Azra Dugumovic, 077 223 50 29, nachtmarkt@gmx.ch


burgdorf-info.ch
Das neue Unternehmensverzeichnis für die Stadt Burgdorf und die Region

Wer sich über das vielfältige Produkte- und Dienstleistungsangebot der Geschäfte, Restaurants und Unternehmen in Burgdorf und der Region erkundigen will, findet auf einen Blick alle relevanten Informationen. Das digitale Unternehmensverzeichnis beinhaltet die Öffnungszeiten, die Adresse, die Kontaktdaten sowie Angaben zum Sortiment der verschiedenen Anbieter. Entwickelt wurde das Portal burgdorf-info.ch von Ralf Longwitz, Geschäftsführer von „Webdesign Burgdorf“.

Den Link zu burgdorf-info.ch finden Sie hier.


"Made in Burgdorf" – das neue Label für professionell hergestelltes Kunsthandwerk

Den 60 Seiten umfassenden, im Postkartenformat gestalteten Kunsthandwerk-Katalog "Made in Burgdorf" erhalten Sie bei Ihren Kunsthandwerkern. Dieser liefert einen Überblick über das vielfältige und qualitativ hochstehende Produkteangebot der Ateliers, Werkstätten und Geschäfte der Emmestadt.

Den Facebook-Link zu Made in Burgdorf finden Sie hier.



Postkartenserie Burgdorf erleben - Wir haben Zeit.

Auf fünf Hochglanzpostkarten lässt uns der Burgdorfer Fotograf Manuel Stettler die Stadt mit anderen Augen sehen. Erhältlich im Tourist Office im Milano Nord, Bahnhofstrasse 14

Link: www.manuelstettler.ch


"Mach doch dr Gysnauer"
Waldkreislauf 2 Std. 15 Min

Pro Burgdorf empfiehlt allen Burgdorferinnen und Burgdorfern und allen Gästen der Emmenstadt den wild romantischen Rundwanderweg "dr' Gysnauer". Vom Bahnhof führt der Weg via Emme und "Färnstu" zum Restaurant Sommerhaus. Weiter gehts entlang des Schattenwegs über die 4 "Flüe" und durch die Altstadt zurück zum Bahnhof.

Einen Wegplan mit Fotos und Informationen finden Sie hier.


 

 

 

 

Rückschau

 

64. Kornhausmesse

26. - 28. August 2016

Erleben Sie das traditionsreiche und zweitgrösste Stadtfest von Burgdorf. Das Organisationskomitee unter der Leitung von Heinz Schwarz bietet Ihnen ein Fest für die ganze Familie mit umfangreichem Unterhaltungsangebot und grossem Markt. Der Eintritt ist frei.

Ihr Treffpunkt in Burgdorf www.kornhausmesse.ch

 


Burgdorfer Degustations-Markt
Samstag, 9. Juli 2016, 08:00 - 12:30 Uhr                                                                       
Schmiedengasse

Probieren geht über studieren! Das frischeste Angebot der Region finden Sie in der Märit Stadt Burgdorf. Willkommen am Degustationsmarkt.

 


Latin meets Burgdorf
Samstag, 2. Juli 2016, 17:00 Uhr                                                                       
Schmiedengasse

Der Sommer in Burgdorf wird ganz heiss: "Latin meets Burgdorf" macht die Altstadt Fit & Funky. Feiern sie in mittelalterlicher Kullisse eine grosse Open-Air Party mit Zumba, Salsa Crash Kurs und Latin Sounds. Tanzschuhe einpacken! Und ja, auch alle Fussballfreunde fiebern an den Public Viewings mit.

Den Flyer mit weiteren Informationen finden Sie hier

 



Märit Apérokonzert mit der Stadtmusik Burgdorf
Blasmusik
Samstag, 4. Juni 2016, 10:00 - 11:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Die Stadtmusik Burgdorf nimmt sie mit auf eine musikalische Reise… Das vielfältige Repertoire der Stadtmusik Burgdorf umfasst Originalkompositionen sowie Bearbeitungen für Blasorchester und wird durch ein Unterhaltungsprogramm abgerundet. Mit ihrer Gründung im Jahre 1802 zählt die Stadtmusik Burgdorf zu einem der ältesten Blasmusikvereine in der Schweiz. Die rund 50 Mitglieder präsentieren sich heute als gut ausgebaute Harmoniebesetzung, welche in der ersten Stärkeklasse spielt und mit ihren Auftritten das Publikum zu begeistern vermag.

Einst waren die Märkte Brautschauen. Es wurde getanzt und wilde „Chilbis“ gefeiert. Diese Tradition nimmt der Samstagsmarkt in der Altstadt von Burgdorf mit den Märit Apérokonzerten wieder auf. Von 10:00 – 12:30 Uhr wird der „Märit“ zum beliebten Treffpunkt mit Livemusik und Unterhaltung für Alt und Jung. Der Genuss eines Kaffees oder eines Aperol Spritz machen das Märit-Apéro in Kombination mit der Musik und dem Genuss der gekauften Waren zu einem Erlebnis.

Link: http://www.stadtmusik-burgdorf.ch



Treffpunkt Musikschule - ein Augenballet zum Staunen
Mittwoch 16. – Mittwoch 23. Dezember 2015, 18:00 – 23:00 Uhr

Lassen Sie sich von poetischen Illuminationen und feinem Klangzauber entführen und schenken Sie sich auf wundersame weise Zeit. Die Fassade der Musikschule an der Bernstrasse 2, wird vom 16. bis 23. Dezember jeweils von 18.00 bis 21.00 Uhr mit einer fantastisch-poetischen Licht- und Tonshow zum Leben erweckt. Das vorgezogene Weihnachtsgeschenk zum Staunen und Verweilen der Musikschule Region Burgdorf wird präsentiert in Zusammenarbeit mit Pro Burgdorf/Altstadt Plus und der Firma Whitelight.


Style and Home

Mit der einzigartigen Kollektion Uashmama (sprich Wash Mama) bieten Jacqueline und Marcel Jungi einfache, stilvolle Taschen und Accesoires aus abwaschbarem Papier als erstes Fachgeschäft der Schweiz an. Geniessen Sie die in der Toscana entworfenen und hergestellten Produkte.

Wir freuen uns sehr, Style and Home als neues Pro Burgdorf Mitglied begrüssen zu dürfen. Besuchen Sie das neue Fachgeschäft an der Rütschelengasse 21.

Weitere Infos finden Sie unter styleandhome.ch



Atelierrundgang Tapis Rouge
Samstag, 21. & Sonntag, 22. November 2015, 11:00 - 16:00 Uhr
Innenstadt Burgdorf

Die Kunsthandwerker der Stadt Burgdorf, die sich zum Label „Made in Burgdorf“ zusammengeschlossen haben, laden die Bevölkerung am Samstag, den 21. November, sowie am Sonntag, den 22. November zu einem exklusiven Atelierrundgang ein. Die Besucherinnen und Besucher erhalten die Gelegenheit, einen Einblick in den kreativen Schaffensprozess zu gewinnen, den Weg von der Idee über die Umsetzung bis zum fertigen Produkt zu verfolgen und sich in lockerer Atmosphäre mit den Gestalterinnen und Gestaltern auszutauschen. Am Hauptbahnhof in Burgdorf wird für alle Interessierten eigens ein Info-Point eingerichtet. An diesem können Flyer bezogen werden, auf denen die Standorte der 12 geöffneten Ateliers, Geschäfte und Werkstätten verzeichnet sind. Ausserdem steht für die Erkundungstour eine begrenzte Anzahl von Elektrovelos zur Verfügung.  

Weitere Informationen finden Sie hier


Märit Apérokonzert mit Gätzi Musig
Ländlermusik im Bündner Stil
Samstag, 24. Oktober 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse

"Jedes gute Musikstück muss immer einen Schuss Poesie enthalten." Dies war die Losung des Berners Jürg Kuhn, der 70 Jahre lang Ländlermusik im Bündner Stil komponierte und spielte und Gründer der Gätzi Musig ist.
Die Gätzi-Musig ist instrumentalisiert mit Geige, Bratsche, Örgeli, Hackbrett und Bass. Unverwechselbare Stücke wie der sparsam instrumentierte, melancholische «Wättertanne-Walzer» stehen neben rassigem Schottisch und Polka im Quintett und spielerischen Geigen-und-Örgeli-Zwiegesprächen. Musik mit Gemüt, Charakter und Poesie.

Von 10:00 – 12:30 Uhr wird der "Märit" zum beliebten Treffpunkt mit Livemusik und Unterhaltung für Alt und Jung. Der Genuss eines Kaffees oder eines Aperol Spritz machen das Märit-Apéro in Kombination mit der Musik und dem Genuss der gekauften Waren zu einem Erlebnis.
Die Märit Apérokonzert-Serie wird von der jungen Burgdorfer Jazzmusikerin Mirjam Hässig und Altstadt Plus organisiert.



Märit Apérokonzert mit Rainer und Maria
Folk
Samstag, 17. Oktober 2015, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Dieses Konzert wird pfiffig. Rainer Buchenau lernt gross und klein an der Volkshochschule Biel das Pfeiffen. Am Märit-Apéro Konzert hat er aber nicht nur das Pfeifen im Sinn. Er begleitet die Sängerin Maja am Akkordeon. Wir versprechen Folkmusik vom Feinsten für unser Märitvolk.



Märit Apérokonzert mit Duo Noir/Blanc
Jazz
Samstag, 10. Oktober 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf
Jeremy Lenoir (Piano) und Steven Wyss (E-Bass) sind junge, aufstrebende Jazzmusiker und haben schon in diversen Bands gespielt. Ende 2014 fanden sich die beiden für ein gemeinsames Projekt zusammen. Sie spielen nicht bloss das traditionelle Repertoire. Moderne Stücke fliessen in ihre Konzerte genau so ein wie neu arrangierte Klassiker.



Märit Apérokonzert mit Paula
Coversongs
Samstag, 19. September 2015, 10:00 – 12:30 Uhr
Hinter dem Namen Paula steht eine junge Band, die mit ausgeklügelten Covertiteln pure Lebensfreude versprüht. Lassen Sie sich mitreissen von bekannten Songs: mehrstimmig Gesungen, akkustisch gespielt und schlicht schön.



Märit Apérokonzert mit Rahmzuschlag
Folk, Pop
Samstag, 26. September 2015, 10:00 – 12:30 Uhr
Novo's nätti u bösi Troubadour-Liedli sind am Lagerfeuer geboren und haben sich mittlerweile mit der Unterstützung der Band "Rahmzueschlag" zu einem einzigartigen Mundart-Powerfolk mit irischem Touch entwickelt, der auch grosse Bühnen nicht scheut. Vergiss die ewigen Lagerfeuer-Evergreens wie Country Roads oder Yesterday! Novo's neue Lagerfeuersongs mit Ohrwurmgarantie erzählen aus dem täglichen Leben und animieren zum Mitsingen, Tanzen, Lachen und Nachdenken. Verlasse deinen Wohlfühlbereich und lass dich von Novo mit Rahmzueschlag fremdreflektieren. Nach dem Konzert werden dir quakende Enten, Ufo's und Krähen im Kopf herumschwirren.

Link: www.rahmzueschlag.ch



Märit Apérokonzert mit Sixteen Strings
Gipsy Jazz
Samstag, 3. Oktober 2015, 10:00 – 12:30 Uhr
16 Saiten, 3 Musiker, 1 Ziel: Den alten Jazz von Django Reinhardt wiederaufleben zu lassen. Ganz ohne Schlagzeug oder Blasinstrumente wird das Publikum auf eine Reise in eine spezielle, gar nostalgische Klangwelt mitgenommen, die einer Gasse oder einem Konzertsaal eine völlig neue Kulisse verleiht. Egal ob Sie tanzen, gemütlich mit den Kopf wippen und mitschnippen oder einfach nur geniessen wollen. Es ist für jeden etwas dabei.



Märit Apérokonzert mit Strassevögu
Folk
Samstag, 12. September 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf
Die Formation „Strassevögu“ will die Menschen auf den Strassen aus ihrem Alltag herauslocken und mit ihrer Begeisterung für die Musik anstecken. „Strassevögu“ ist ein Projekt, welches vier junge Musiker genau zu folgendem Zweck gegründet haben: Auf der Strasse zu spielen. Mit Gitarre, Ukulele, Geige, Kontrabass, Djembe, Maultrommel, Tin Whistle, Gesang und - in diesem musikalischen Zusammenhang etwas ungewohnt anmutendem - Schwyzerörgeli reicht ihr Repertoire vom schnellen Fiddle-Stück bis zur Ballade und von traditionellem Irish Folk bis zu Eigenkompositionen.

Von 10:00 – 12:30 Uhr wird der "Märit" zum beliebten Treffpunkt mit Livemusik und Unterhaltung für Alt und Jung. Der Genuss eines Kaffees oder eines Aperol Spritz machen das Märit-Apéro in Kombination mit der Musik und dem Genuss der gekauften Waren zu einem Erlebnis.
Die Märit Apérokonzert-Serie wird von der jungen Burgdorfer Jazzmusikerin Mirjam Hässig und Altstadt Plus organisiert.


63. Kornhausmesse

28. - 30. August 2015

Erleben Sie das traditionsreiche und zweitgrösste Stadtfest von Burgdorf. Das Organisationskomitee unter der Leitung von Heinz Schwarz bietet Ihnen ein Fest für die ganze Familie mit umfangreichem Unterhaltungsangebot und grossem Markt. Der Eintritt ist frei.

Ihr Treffpunkt in Burgdorf www.kornhausmesse.ch

 



Märit Apérokonzert mit Nina Dimitri und Maya Büchel
Tessiner Volkslieder
Samstag, 29. August 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Jung und Alt, Freaks und Geschäftsleute strahlen, schmunzeln und staunen, sobald das Power-Duo Nina & Maja zu singen beginnt, begleitet von Gitarre und Percussion. Lassen auch Sie sich von Nina & Maja verzaubern! Die zwei Frauen singen Volkslieder aus dem Tessin und aus Norditalien, aber auch südamerikanische Stücke. Ihre kräftigen und ausdrucksstarken Stimmen benötigen kein Mikrofon.

Von 10:00 – 12:30 Uhr wird der "Märit" zum beliebten Treffpunkt mit Livemusik und Unterhaltung für Alt und Jung. Der Genuss eines Kaffees oder eines Aperol Spritz machen das Märit-Apéro in Kombination mit der Musik und dem Genuss der gekauften Waren zu einem Erlebnis.
Die Märit Apérokonzert-Serie wird von der jungen Burgdorfer Jazzmusikerin Mirjam Hässig und Altstadt Plus organisiert.

Link: www.ninadimitri.ch



Märit Apérokonzert mit Emmentaler Vielharmonie
Folk
Samstag, 22. August 2015, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf
Eine musik-gewordene Liebeserklärung an ein fröhliches Instrument mit silbrigbrillantem Klang, die jahrzehntelang vergessene Emmentaler Halszither. Die Emmentaler Vielharmonie spielt Volksmusik aus dem Alpenraum und darüber hinaus, findet Inspirationen im weiten Umfeld von irish und celtic Folk und verbindet Altes, Neues und Eigenes, von zart-besinnlich und poetisch-konzertant bis fröhlich-pulstreibend.



Märit Apérokonzert mit Neoländler
Emmentaler Fernweh Musig
Samstag, 15. August 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Eine wunderbare Entdeckung in der heutigen Schweizer Volksmusikszene! Die „Neoländler“ schauen über die Emmentaler Hügel hinaus in die weite Welt – herzbewegende hiesige Musik mit einem Hauch Fernweh... und vielen seltenen Instrumenten wie Halszither, Häxeschyt, Singende Säge, Einhandflöte, aber auch Geige, Mugyge, Gitarre, Bass, E-Bass und Schwyzerörgeli.

Link: www.neolaendler.ch



Märit Apérokonzert mit Arthur Keinamé
Accapello
Samstag, 8. August 2015, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

So viele wie er ist keiner: Keinamé ist ein Saxophon und eine Posaune, eine E-Gitarre und eine Rhythmusmaschine und noch vieles mehr. Von Roots über Rock zu Reggae, Blues und Calypso reicht das Repertoire. Keinamé improvisiert zudem über Eigenkompositionen und beseelt traditionelle Schweizer Volkslieder. Mehrstimmig dank Looptechnologie vermittelt der One-Man-Acappella-Mann dem Publikum die Vielfalt der menschlichen Stimme.



Märit Apérokonzert mit Rainer und Maria
Folk
Samstag, 25. Juli 2015, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Dieses Konzert wird pfiffig. Rainer Buchenau lernt gross und klein an der Volkshochschule Biel das Pfeiffen. Am Märit-Apéro Konzert hat er aber nicht nur das Pfeifen im Sinn. Er begleitet die Sängerin Maja am Akkordeon. Wir versprechen Folkmusik vom Feinsten für unser Märitvolk.



Märit Apéro Märchenstunde mit Brigitta Schaffner
Puppenspiel
Samstag, 18. Juli 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Das Puppenspiel ist eine wunderbare Möglichkeit, um Märchen und Geschichten durch die Kombination von Bildern, Sprache und Musik für Kinder, aber auch Erwachsene auf anmutige und spannende Weise zu vermitteln. Brigitta Schaffners Figuren sind liebevoll gestaltet. Mit  Gesang und dem Einsatz von visuellen Effekten werden die Kinder in eine Welt voller Fantasie, bunten Farben und aufregenden Geschichten entführt. Das Puppenspiel „Pimpernell“ wird um 10:30 Uhr und 11:30 Uhr aufgeführt.


Märit Apérokonzert mit Chubby Buddys
Blues
Samstag, 4. Juli 2015 & 4. Juli 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Chubby Buddy ist ein junges, sympathisches Duo aus Thun, das Musik ohne grossen Schnick-Schnack macht und einfach nur groovt. Marc Amacher spielt Gitarre und singt auf Englisch und Mundart mit einer Leidenschaft, die kaum zu bändigen ist. Seine Stimme klingt einzigartig, roh und bluesig. Der Perkussionist Dominik Liechti verleiht mit seinem dynamischen und rhythmischen Spiel der Musik eine einzigartige Note. Gemeinsam erwecken die beiden den authentischen alten Blues zu neuem Leben.

www.chubbybuddys.ch



Märit Apérokonzert mit Mara Grassi
Pop/Folk/Country
Samstag, 27. Juni 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Mara Grassi ist eine junge talentierte Singer- Songwriterin aus dem Emmental, die mit ihren englischen Songs die Seele ihrer Zuhörerinnen und Zuhörer berührt. Nur mit der Gitarre und ihrer Stimme ausgerüstet, begeistert sie das Publikum.

Von 10:00 – 12:30 Uhr wird der "Märit" zum beliebten Treffpunkt mit Livemusik und Unterhaltung für Alt und Jung. Der Genuss eines Kaffees oder eines Aperol Spritz machen das Märit-Apéro in Kombination mit der Musik und dem Genuss der gekauften Waren zu einem Erlebnis.
Die Märit Apérokonzert-Serie wird von der jungen Burgdorfer Jazzmusikerin Mirjam Hässig und Altstadt Plus organisiert.



Märit Apérokonzert mit Claudia Stephani
Folk & Country Music
Samstag, 20. Juni 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Geschichten spinnen und diese mit den passenden Melodien verknüpfen: Claudia Stephani komponiert und spielt ihre Lieder mit Gitarre, Mikrofon und Mundharmonika. Unterstützt von Dave Jutzi am Schlagzeug & Mikrofon sowie Philipp Bühlmann am Bass & Mikrofon lässt sie Kanonen durch die Lüfte fliegen, verfolgt Banditen, erzählt vom Mann im Mond  und macht auf die Stille des Echos aufmerksam. Mehr zu hören gibt es auf dem Debütalbum „take a ride“.

Link: www.claudiastephani.ch



Märit Apérokonzert mit Melissa Lischer
Singer-Songwriterin
Samstag, 6. Juni 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

2013 veröffentlichte die Luzernerin Melissa Lischer mit “Come Closer”, einem wunderbaren Folk-Popsong, ihre erste Single. Bereits im Alter von sechs Jahren entdeckte die Tochter einer Kamerunerin und eines Schweizers ihre Leidenschaft für die Musik. Klavier- und Gitarrenunterricht sowie eine fundierte musikalische Ausbildung formten die talentierte Melissa Lischer zu einer vielversprechenden Solointerpretin, von der man bestimmt noch Vieles hören wird. Freuen Sie sich auf ergreifende und berührende, aber auch fröhliche und mitreissende Songs von ihrem Debütalbum „The Creation“.

Link: www.melissalischer.ch



Märit Apérokonzert mit Cherrytree Lane
Musical
Samstag, 30. Mai 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Alte Broadway- und Disney-Songs werden zu neuem Leben erweckt und auf eine frische, bunte Art arrangiert und interpretiert. Das Duo Cherrytree Lane nimmt sein Publikum mit auf eine Reise durch die Film- und Musicalwelt und lässt es den Alltag für einen Moment vergessen. Freuen Sie sich auf ein harmonisches Zusammenspiel zwischen dem talentierten Michael Kuster an der Gitarre und der jungen Mirjam Hässig, welche die Rollen der Filmcharaktere übernimmt.

Link:www.mirj.ch



Märit Apérokonzert mit Marco Fuoli & Band
Pop-Rock
Samstag, 23. Mai 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Marco Fuoli & Band überzeugen durch ihre Kreativität und ihre Vielseitigkeit.  Ihre Bandbreite reicht von Pop über Rock bis zu Blues und klassischen Balladen. Funk-, Reggae- und Hip-Hop-Elemente verleihen den Kompositionen  das gewisse Etwas.  Die Songs, gesungen auf Deutsch, Italienisch und Englisch, bewegen die Herzen und Beine.
Marco Fuoli & Band sind: Marco Fuoli, voc, g; Christian Schmutz, d, voc; Daniel Wenk, key, voc; Urs Ruchti, b

Link: www.marco-fuoli.ch



Märit Apérokonzert mit La plume noire
Rap
Samstag, 16. Mai 2015, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

La plume noire ist eine Rap-Gruppe aus der Region Bern. Zamord rappt auf Französisch und J-Spirit auf Berndeutsch. Die beiden gründeten die Gruppe vor 6 Monaten. Am Märit Apérokonzert gewähren sie dem Publikum einen ersten Einblick in das kommende Album. Geniessen Sie den zeitgemässen Sound in der mittelalterlichen Altstadt.



Nicht suchen.


Ein schnittiges Modellauto, japanische Messer, ein neues Rennvelo, Kleider vom Feinsten... Die wahren Geschenke finden Sie in den Burgdorfer Fachgeschäften. Lassen Sie sich beraten und gönnen Sie sich ein Apéro oder ein gutes Essen in den vielen Bars und Restaurants. Erleben Sie die schönste Stadt im Emmental.

Geschenkt: Pro Burgdorf Geschenkgutscheine erhalten Sie bei unseren Mitgliedern und im Tourist Office am Bahnhof.

Burgdorf - Wir haben Zeit.


Weihnachtsstadt Burgdorf

Samichlous im Bahnhofsquartier

Samstag, 6. Dezember 2014, 14:00 – 16:00 Uhr
Der Samichlous besucht höchstpersönlich die Zähringerstadt. Um 14.00 Uhr startet er beim Neumarkt seinen Rundgang durch das Bahnhofquartier. In seinem prall gefüllten „Chlousesack“ führt er zahlreiche Gaben und Leckereien mit sich.

Adventsmarkt & Sonntagsverkauf
Sonntag, 7. Dezember 2014, 11:00 – 17:00 Uhr
Grosser Markt, Kerzenziehen, Ponlreiten, Rösslispiel, Kinderschminken, Gratis-Rösslifahrten
Besuchen Sie den traditionellen Adventsmarkt und stimmen Sie sich im festlich geschmückten Burgdorf auf die Weihnachtszeit ein. Von 11.00 – bis 17.00 Uhr werden zahlreiche Besucherinnen und Besucher durch die Stassen und Gassen Burgdorfs bummeln. Während über 130 Markthändler in der Altstadt ihre Waren anbieten, bleiben die Geschäfte der Burgdorfer Innenstadt für Sie geöffnet.

Kleiner Sonntagsverkauf
Sonntag, 21. Dezember 2014, 11:00 – 17:00 Uhr
Verschiedene Fachgeschäfte in Burgdorf sind für Sie geöffnet.


Märit-Apéro Märchenstunde mit Brigitta Schaffner
Puppenspiel
Samstag, 1. November 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Zum Abschluss der Märit-Apéro Serie 2014 gibt es von der stimmgewaltigen Kindergärtnerin Brigitta Schaffner eine Märchenstunde. Ihre Figuren sind liebevoll gestaltet, mit Gesang und visuellen Effekten werden die zuhörenden und –schauenden Kinder in eine eigene Welt voll Fantasie, Farben und Geschichten gebracht.


Pro Burgdorf sucht Nachwuchsgrafiker...

...welche die Werbung für den diesjährigen Adventsmarkt zum Thema «Weihnachtsstadt Burgdorf» gestalten möchten. Wenn du nicht älter als 15 Jahre bist und gerne malst, dann hol dir beim Tourist Office im Bahnhof Burgdorf eine Malvorlage ab oder lade sie dir selber herunter. Danach kann der grosse Zeichnungsspass beginnen und deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Deine Malvorlage findest Du hier

Teilnahmeschluss ist der 24. Oktober. Die drei schönsten Zeichnungen werden prämiert.
1. Preis: Eine Shopping-Tour durch Burgdorf im Wert von Fr. 200.–
2. Preis: Pro-Burgdorf-Gutschein im Wert von Fr. 100.–
3. Preis: Pro-Burgdorf-Gutschein im Wert von Fr. 50.–

Deine fertige Zeichnung sendest Du bis zum 24. Oktober 2014 an: Pro Burgdorf, Christoph Balmer, Postfach 1382, 3400 Burgdorf oder gibst Sie am Schalter im Tourist Office im Bahnhof ab. Bitte auf der Rückseite Deinen Namen und die Adresse angeben.


Märit-Apéro Konzert mit Urbalz
Volksmusik
Samstag, 25. Oktober 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Ein Höhepunkt zum Schluss. Der Musikerpool aus Zürich, welcher sich der modernen Volksmusik verschrieben hat, tritt am Burgdorfer Markt auf. Staunen Sie über die Fertigkeiten am Hackbrett, die flinken Finger an den Klarinetten und die treibenden Oergeli-Melodien.

Link: http://www.urbalz.ch


Märit-Apéro Konzert mit Songlines
Pop
Samstag, 18. Oktober 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Die Burgdorfer Band hat sich in den letzten Jahren einen sehr guten Namen gemacht und verzaubert die Zuhörerinnen immer wieder mit ihren gängigen, selber komponierten und arrangierten Pop-Songs. Auch im Rahmen des FörderBand-Projektes steuerte Songlines zwei Eigenkompositionen bei. Passend zur Jahreszeit, ruhig, bunt und ausgereift.

Link: http://www.songlines.li

Einst waren die Märkte Brautschauen. Es wurde getanzt und wilde „Chilbis“ gefeiert. Diese Tradition nimmt das Märit-Apéro am Samstagsmarkt in der Altstadt von Burgdorf wieder auf. Von 10:00 – 12:30 wird der „Märit“ zum Treffpunkt mit Livemusik und Unterhaltung. Alle Waren die am Markt angeboten werden, dürfen am Märit-Apéro in der Schmiedengasse zu einem Kaffee oder Aperol Spritz genossen werden.

Die Märitapéro-Konzerte werden organisiert von Altstadt Plus & Young Artists Serie.


Märit-Apéro Konzert mit Kuehn Oktet
Jazz
Samstag, 11. Oktober 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Acht Musikstudenten interpretieren das Great American Songbook auf modernste Weise und in Tönen, welche das Publikum zum Tanzen und Mitwippen anregen. Christian Kühn (g) bringt immer wieder überraschende Arrangements von bekannten Jazz-Standards zur Aufführung.


Märit-Apéro Konzert mit Sam Spörri Streetband
Jazz, Funk
Samstag, 04. Oktober 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Sam Spörri und seine fetzigen Kollegen sind allesamt Berufsmusiker und in verschiedensten Formationen aktiv. Für den Märit Burgdorf hat er sich Besonderes vorgenommen. In der Tradition der „Blechmusiken“ des amerikanischen Südens wird die Schmiedengasse berauscht das die alten Mauern beben. Eine Entdeckung!


Märit-Apéro Konzert mit KuhnFuGroup
Jazz-Rock
Samstag, 20. September 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

KUHN FU ist eine Jazz-Rock Band gegründet 2012 in Groningen, Holland von Musikstudenten des Prins Claus Konservatoriums. Die Musik ist eine Mischung aus verschiedensten Musikstilen so wie ihre Mitglieder aus verschieden Teilen Europas kommen. Als Einflüsse dienen z.B. die Musik von John Zorn, Duke Ellington oder Led Zeppelin.

Link: http://www.kuhnfumusic.com


Märit-Apéro Konzert mit Club de Bombordo
Latin
Samstag, 13. September 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Bereits seit etlichen Jahren gemeinsam auf der hohen See der Klänge unterwegs, wurden Raffael Graf und Matthias Zaugg vor nicht allzu langer Zeit mit einer Gitarre und Trommeln irgendwo vor dem brasilianischen Festland schiffbrüchig. Dort gestrandet gründeten sie den Club de Bombordo (dt. Backbord-Club) um fortan, inspiriert durch Palmwein und Wellen, Lieder auf das Leben zu singen.

Link: http://mx3.ch/artist/clubdebombordo


Märit-Apéro Konzert mit Oldernow
Singer/Songwriter
Samstag, 06. September 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Oldernow, der Basler Singersongwriter Philipp Bäni live am Burgdorfer Samstagsmarkt: Nur er, seine Stimme, seine Gitarre und sein Loopgeräht. Reduziert und rauh spielt er seine Songs, die an die grosse Singer/Songwriter Tradition aus den USA anknüpfen.

Link: http://www.oldernow.ch

 


Märit Apérokonzert mit Streeo
Jazz, Bossa Nova, Pop
Samstag, 30. August 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Spielwitz und Spontanität live auf der Gasse: Streeo beherschen die Klarinette, den Bass und das Schlagzeug und füllen die Altstadt mit Jazzsounds, Latin, Bossa Nova, Pop, Rock und Kinderliedern. Erleben Sie die drei Profimusiker in der schönsten Altstadt des Emmentals!

Einst waren die Märkte Brautschauen. Es wurde getanzt und wilde „Chilbis“ gefeiert. Diese Tradition nimmt das Märit-Apéro am Samstagsmarkt in der Altstadt von Burgdorf wieder auf. Von 10:00 – 12:30 wird der „Märit“ zum Treffpunkt mit Livemusik und Unterhaltung. Alle Waren die am Markt angeboten werden, dürfen am Märit-Apéro in der Schmiedengasse zu einem Kaffee oder Aperol Spritz genossen werden.

Link: http://www.streeo.ch


Märit Apérokonzert mit Bärner Tanzmusig
Walzer, Tango, 7/4 Takt
Samstag, 23. August 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Bärner Tanzmusig - ein wahrhaft klingender Name bespielt den Märit in der schönsten Altstadt im Emmental. Angesagt ist eine musikalische Reise durch alpenländische Gegenden und zeitgenössische Innenwelten. Walzer, Tango, 7/4-Takt, Traditionelles und Experimentelles gespielt auf Geige, Sax, Halszither, Schwyzerörgeli, Häxeschit, Klarinette, Gitarre, Singende Säge, Mugige und Bass.



Link: www.berner-tanzmusig.ch

Die Märitapéro Konzerte werden organisiert von Altstadt Plus in Zusammenarbeit mit Young Artists Serie.


Märit Apérokonzert mit Hanottere
Volksmusik
Samstag, 16. August 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Eine musik-gewordene Liebeserklärung von Lorenz Mühlemann und Thomas Keller an ein fröhliches Instrument mit silbrigbrillantem Klang, die jahrzehntelang vergessene Emmentaler Halszither. Früher Hanottere genannt, taucht sie schon in Gotthelfs Romanen auf und ist das Modeinstrument der ländlichen Bevölkerung des frühen 19. Jahrhunderts.

Link: Schweizer Zither-Kulturzentrum


Märit Apérokonzert mit Claudio Cipriani
Singer/Songwriter
Samstag, 9. August 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Claudio Cipriani (Gesang, Gitarre) liefert den idealen Soundtrack für den Markt in der schönsten Altstadt des Emmentals: akustisch, schlicht und filigran. Dabei inspiriert er sich am unendlichen Schatz des angloamerikanischen Singer/Songwriter-Liedguts, der Rock- und Popmusik der 60er- und mischt gekonnt Elemente der Barock- und Kammermusik ein.


Link: http://www.mx3.ch/artist/spring


Märit Apérokonzert mit Zebra-Giele u Modi
Ländler
Samstag, 02. August 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Der Name Zebra-Giele u Modi kommt daher, dass sich die Formation bereits im November 1997 im Restaurant Zebra in der Berner Länggasse zusammenfanden. Ein klassisches Oergelitrio mit fröhlichem Gesang.

Link: http://www.zebragiele.ch



Märit Apérokonzert mit Lootreen
Pop
Samstag, 26. Juli 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Lootreen ein neuer Name, poppig und zeitgemäss. Zwei Frauenstimmen aus Thun, die Gölä, Marit Larsen oder sogar Otis Redding-Songs eine überraschende Wendung geben.

Link: http://www.lootreen.ch/home.html

Die Märitapéro Konzerte werden organisiert von Altstadt Plus in Zusammenarbeit mit Young Artists Serie.


Märit Apéro am Burgdorfer Drehorgel-Festival
Samstag, 5. Juli 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Die Geschichte des Burgdorfer Drehorgelfestivals reicht bis 1994 zurück. 40 Drehorgelspielern sorgen für Unterhaltung in der schönen Burgdorfer Altstadt. Krönender Abschluss bildet das Monsterkonzert um 15:30 Uhr auf dem Kronenplatz. Spielbeginn ab 9.30 Uhr.


Märit Apérokonzert mit Kyle Woolard (USA)
Singer-Songwriter
Samstag, 28. Juni 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Ein Glücksfall! Kyle Woolard, der Sänger der populären Band „The Anatomy of Frank“ aus Charlottesville (Virginia, USA) bereist die Schweiz und spielt einige Solo Gigs. Kyle’s Stimme ist rauh und authentisch, mal wähnt man  sich als Zuhörer in einem Hitchcok – Film, mal auf einer Reise durch eine endlose skandinavische Landschaft.

Link: https://myspace.com/unclejemimaband


Märit Apérokonzert mit Strassevögu
Folk
Samstag, 21. Juni 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Die Formation „Strassevögu“ will die Menschen auf den Strassen aus ihrem Alltag herauslocken und mit ihrer Begeisterung für die Musik anstecken. „Strassevögu“ ist ein Projekt, welches vier junge Musiker genau zu folgendem Zweck gegründet haben: Auf der Strasse zu spielen. Mit Gitarre, Ukulele, Geige, Kontrabass, Djembe, Maultrommel, Tin Whistle, Gesang und - in diesem musikalischen Zusammenhang etwas ungewohnt anmutendem - Schwyzerörgeli reicht ihr Repertoire vom schnellen Fiddle-Stück bis zur Ballade und von traditionellem Irish Folk bis zu Eigenkompositionen.


Märit Apérokonzert mit Claudio Cipriani
Singer/Songwriter
Samstag, 14. Juni 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Claudio Cipriani (Gesang, Gitarre) liefert den idealen Soundtrack für den Markt in der schönsten Altstadt des Emmentals: akustisch, schlicht und filigran. Dabei inspiriert er sich am unendlichen Schatz des angloamerikanischen Singer/Songwriter-Liedguts, der Rock- und Popmusik der 60er- und mischt gekonnt Elemente der Barock- und Kammermusik ein.


Link: http://www.mx3.ch/artist/spring


Märit Apérokonzert mit Carolynn
Pop
Samstag, 7. Juni 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Seit 2009 sind Carolynn und Michael Adagio als Duo in der ganzen Schweiz auf der Strasse, in Bars und an Privat- und Firmenanlässen unterwegs. Die akustischen Gitarren- und Violinenklänge und der melancholische englische Gesang verzaubern das Publikum. Mit der EP Trail to My Place bewegt sich die Singersongwriterin weiter in Richtung Herz.

Link: http://www.mx3.ch/artist/carolynn


Märit Apérokonzert mit Stampfi Musig
Volksmusik
Samstag, 24. Mai, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Stellen Sie sich vor: Der frischeste Markt der Region, die schönste Altstadt im Emmental und traditionelle Ländlermusik im Bündnerstil. Aus dem Kanton Aargau besucht die Stampfi Musig vom Weiler „Stampfi“ bei Mättenwil im Kanton Aargau die Emmestadt. Willi Flückiger, Lisbeth Schuhmacher, Nicolas Baeriswyl, Walter Schmutz, Rolf Schmid, Heinz Merz und Christoph Erni unterhalten sie mit Klarinetten, Schwyzerörgeli und Kontrabass.


Früehligfescht mit Sweetwood
Geniessen & Flanieren mit bestem Popsound
Samstag, 10. Mai 2014, 17:00 - 00:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Die Musiker von Sweetwood, Michael Kuschi Kuster (g), Jan Baldesberger (g), Oli Kuster (perc), Martina Hofer (voc), bringen mit knackigen Gitarren-Riffs und treibenden Cajon Rhythmen viel Spass und Kreativität in die frühlingshafte Schmiedengasse. Geniessen Sie dazu Cocktails, Gelatis, Sommerdrinks, Paellas, Pizzas und Crepes in der Brasil Bar, in Costa’s Lounge, bei Don Antonio, im Hotel Orchidee, im Restaurant zur Metzgern, in der OSO Altstadtbar und im Tigris.



Märit Apérokonzert mit Chubby Buddys
Blues
Samstag, 17. Mai 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Chubby Buddy ist ein Sympathisches Duo aus Thun, das ohne grossen Schnick Schnack Musik macht und einfach groovt. Authentischer, amerikanisch-schweizerischer Blues von Marc Amacher und Dominik Liechti. Mittlerweile bereits Preisgewinner am Bluesfestival in Basel.

Link: www.chubbybuddy.jimdo.com


Märit Apérokonzert mit Neoländler
Emmentaler Fernweh Musig

Samstag, 10. Mai 2014, 10:00 - 12:300 Uhr

Eine wunderbare Entdeckung in der heutigen Schweizer Volksmusik! Neoländler schauen über die Emmentaler Hügel hinaus in alle Welten und Zeiten – herzbewegende hiesige Musik mit einem Hauch Fernweh... und vielen seltenen Instrumenten wie Halszither, Häxeschyt, Singende Säge, Einhandflöte, aber auch Geige, Mugyge, Gitarre, Bass, E-Bass und Schwyzerörgeli.
 

Link: www.hiesix.ch



Märit Apérokonzert mit den Örgelimannen Markus & Ueli
Vom Guggerzytli bis Paloma Blanca
Samstag, 3. Mai 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Liebeslieder, Evergreens und Volksmusik ab der Musikrolle. Markus und Ueli drehen die Kurbel für junge und alte Menschen, verspielt, fröhlich und immer wieder gern gehört.


Link: www.oergelimaa.ch



Märit Apérokonzert mit Red Shoes
Feelgood Pop
Samstag, 26. April 2014, 10:00 – 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Red Shoes begeistern mit soliden Songs, innovativen Showeinlagen und einer Vielfältigkeit, wie man sie von Rockbands nur selten zu hören bekommt.  Im Gepäck hat die Band die neue CD „Honeybeach City“. Mit den fünf Musikern aus Hünnibach startet Altstadt Plus in Zusammenarbeit mit der Young Artists Serie die Märitkonzerte 2014. Bis Ende Oktober sind jeden Samstag Live-Formationen von Pop bis Ländler zu entdecken.

Link: www.redshoes.ch


Märit Apérokonzert mit Daliah
Mundart Pop
Samstag, 8. Februar 2014, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

„Rägenassi  Strasse“ heisst das abwechslungsreiche dritte Album der Berner Truppe Daliah. Die 13 Mundartsongs wurden auf einem abgeschiedenen Bauernhof in Frankreich eingespielt. Jetzt präsentiert das Quintett sein neues Album im  Rahmen  einer Strassenmusik-Tournee. „Als Band sind wir auf der Strasse zusammengewachsen“, sagt Sängerin Renée Leanza. Dort müsse man die Leute erst für sich gewinnen, was nur gelinge, wenn man ihnen die Freude am gemeinsamen Spiel vermitteln könne. „Aber wenn du sie dann gewonnen hast, dann hören sie dir auch zu, und zwar
wegen deiner Musik“.

Die Märitapéro Konzerte werden organisiert von Altstadt Plus.

Link: http://www.daliah.ch


Adventskonzerte unter den Marktlauben

Sonntag, 1. Dezember 2011, 12 – 17 Uhr

Irish Folk, skandinavische Volksmusik, Zigeunermusik, slawische Volksmusik und Klezmer live am Burgdorfer Adventsmarkt mit Andreas Gut; Akkordeon, David Koch; Gitarre, Flöte und Gästen.


Märit Apérokonzert mit Simon Wyrsch & Dario Bianchin
Jazz
Samstag, 19. Oktober 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Mit Simon Wyrsch beschliesst ein grosser Name der Schweizer Jazzszene die Märit Apéro Konzertserie 2013. Im Alter von 10 Jahren begann er Klarinette zu spielen und verfiel dem warmen Sound des Instruments. Geniessen Sie den einmaligen Sound des Live- und Soudiomusikers begleitet von Dario Bianchin an der Gitarre in der mittelalterlichen Burgdorfer Altstadt.

Link: http://www.simonwyrsch.ch


Märit Apérokonzert mit Yvy’s Garden
Singer/Songwriter
Samstag, 28. September 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Das junge Berner Duo, bestehend aus der Sängerin Despina Corazza und dem Gitarristen Brian Boy, ist seit Sommer 2011 auf gemeinsamer musikalischer Reise und taucht in die Klänge von Singer/Songwriter über Jazz, Blues und Soul bis Folk ein. Ihr facettenreiches Repertoire verspricht einen gemütlichen Märit-Apéro, ehrlich und von Herzen.

Link: http://www.mx3.ch/artist/ivysgarden

Die Märit Apérokonzerte werden veranstaltet durch Altstadt Plus in Zusammenarbeit mit der Young Artist Serie.


Rendez-vous im Park
Lichtspiel
Freitag, 27. September 2013, 21:00 Uhr
beim Museum Franz Gertsch, 3400 Burgdorf

Erleben Sie ein Lichtspiel der besonderen Art: Willkommen zum "Rendez-vous im Park" anlässlich des Burgdorfer Nachtmarkts.

Eine farbige Attraktion erwartet die Nachtschwärmerinnen und -schwärmer vor der ehemaligen Galerie im Park ab 21.00 Uhr. Die Fassade des Gebäudes dient als Projektionsfläche für eine faszinierende und spektakuläre Lichtshow. Nach über 3 Monaten harter Arbeit präsentieren Isabelle Schönholzer, Marc-André Gasser und Simon Häberli ihr Lichtspiel „Rendez-vous im Park“.


33. Burgdorfer Stadtlauf

Samstag, 14. September 2013

Starten Sie durch und erleben Sie den Lauf mit dem attraktivsten Zieleinlauf Europas als aktiver Teilnehmer. Egal ob Jung oder Alt - alle machen mit!

Das Flugblatt mit weiteren Informationen zum Stadtlauf finden Sie hier


Märit Apérokonzert mit The Mojo Hunt
Indie Pop
Samstag, 13. September 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Gute Gitarrenmusik in Beatles Besetzung: Zwei Frauen und zwei Mannen aus Bern bringen am Märit-Apéro jugendliche Frische in die Altstadt von Burgdorf. Ihr Set besteht aus einer Auswahl von eigenen Songs und Indiependant-Klassikern. Für einmal nicht in Clublautstärke, sondern weitgehend akkustisch gespielt, erwartet uns ein erfrischender Soundtrack zum gemütlichen Einkauf und Verweilen am Burgdorfer Samstagsmarkt.

Link: www.themojohunt.ch


Märit Apérokonzert mit The Ensemble feat. Rosa Dorn
Pop/Rock

Samstag, 7. September 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Eine Klangreise für Träumer: Rosa Dorn mischt aus Pop, Soul und Jazz einen Soundtrack zum Träumen, Weinen und Lachen. Begleitet von zwei Gitarristen überzeugt die Berner Singer Songwriterin mit einer ausdrucksstarken Stimme und geschickten Arrangements. Lassen Sie Sich berühren von Rosa Dorn!

Link: www.rosadorn.ch


Märit Apérokonzert mit Streeo
Jazz, Bossa Nova, Pop
Samstag, 24. August 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Spielwitz und Spontanität live auf der Gasse: Streeo beherschen die Klarinette, den Bass und das Schlagzeug und füllen die Altstadt mit Jazzsounds, Latin, Rock und Kinderliedern. Erleben Sie die drei Profimusiker in der schönsten Altstadt des Emmentals!

Link: http://www.streeo.ch


Märit Apérokonzert mit Chuzpe
Klezmermusik
Samstag, 17. August 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Fünf Musikantinnen aus der Region Burgdorf sind unterwegs mit Geige, Klarinette, Akkordeons, Kontrabass und Gesang. Ihre Musik aus Osteuropa weckt die Sehnsucht nach der grossen Liebe. Fröhlich und melancholisch zugleich treffen die Lieder mitten ins Herz.

Link: http://www.chuzpe.ch


Märit Apérokonzert mit Spring
Singer/Songwriter
Samstag, 10. August 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Claudio Cipriani (Gesang, Gitarre) und René Schütz (Gesang, Gitarre) liefern den idealen Soundtrack für die sommerliche Altstadt, akustisch, schlicht und filigran. Dabei inspiriert sich das Duo am unendlichen Schatz des angloamerikanischen Singer/Songwriter-Liedgutes, der Rock- und Popmusik der 60er- und mischt gekonnt Elemente der Barock- und Kammermusik ein.

Link: http://mx3.ch/artist/spring


Märit Apérokonzert mit der Familienkapelle Kropf
Volksmusik
Samstag, 27. Juli 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Mit der Familienkapelle Kropf bespielt ein bekannter Name der Schweizer Volksmusik den Burgdorfer Samstagsmarkt. Das Repertoire der Formation aus Thierachern reicht von reizvollen Eigenkompositionen bis hin zu bekannten Filmusiktiteln, Jazz und Klassik. Erleben Sie beste Volksmusik für einmal nicht am Radio oder Fernsehen sondern live, bodenständig und unverstärkt in der schönsten Altstadt im Emmental.


Märit Apérokonzert mit HSBO Accordion Compagny
Akkordeonsommer
Samstag, 6. Juli 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

Was das Akkordeon nicht alles an Stimmungen herbeizaubert: Mit der Musette französischen Charme, mit der Tarantella mediterranes Lebensgefühl, mit dem Tango heisse Nächte und mit der Polka den fröhlichen Abend auf der Alp. Dieses Instrument steckt voller Gefühl. Es trifft uns mitten ins Herz. Geniessen Sie die vielfältigen Klänge und entdecken Sie unsere Märit-Stadt Burgdorf. Das Repertoire des Handharmonika-Spielrings Burgdorf-Oberburg spannt einen weiten Bogen von traditionellem Liedgut hin zu bekannten Hits wie Aquarius aus dem Musical Hair.

Link: www.hsbo.ch


Märit Apérokonzert mit Gätzi Musig
Ländlermusik im Bündner Stil
Samstag, 15. Juni 2013, 10:00 - 12:30 Uhr
Schmiedengasse Burgdorf

"Jedes gute Musikstück muss immer einen Schuss Poesie enthalten." Dies war die Losung des Berners Jürg Kuhn, der 70 Jahre lang Ländlermusik im Bündner Stil komponierte und spielte und Gründer der Gätzi Musig ist.
Die Gätzi-Musig ist instrumentalisiert mit Geige, Bratsche, Örgeli, Hackbrett und Bass. Unverwechselbare Stücke wie der sparsam instrumentierte, melancholische «Wättertanne-Walzer» stehen neben rassigem Schottisch und Polka im Quintett und spielerischen Geigen-und-Örgeli-Zwiegesprächen. Musik mit Gemüt, Charakter und Poesie.


Märit Apérokonzert mit Moira
Indie/Pop/Chanson
Samstag, 8. Juni 2013, 10:00 - 12:30 Uhr, Schmiedengasse

Am Anfang stand ein nicht ganz alltägliches Geburtstagsgeschenk. Auf Carola Wirth wartete etwas grosses, rotes und lautes. Ein Akkordeon mit Folgen. Moira, wie sich die beiden vielseitigen Vollblut-Musiker Carola Wirth und Severin Graf als Duo nennen, kreieren seither, was man eklektischen Folk-Pop nennen könnte. Kleine, akustische Songjuwelen auf einem warmen Klangteppich zwischen Chanson, Pop und Soul, mit der expressiven, funkelnden Stimme der Sängerin Carola Wirth im Mittelpunkt. Dabei decken die beiden Musiker die ganze Bandbreite einer konventionellen Band zu zweit ab. Von der Gitarre über das Klavier zu Bass und Schlagzeug, wobei sie live bis zu vier Instrumenten gleichzeitig spielen. So, dass auf ihren Konzerten aufgrund all der Klangkörper auch einmal die Frage gestellt wird, wo denn der Rest der Band bleibe.

Link: www.myspace.com/moiraband


Märit Apérokonzert mit David Emanuel
Popsongs

Samstag, 25. Mai 2013, 10:00 - 12:30 Uhr

Mit David Emanuel kommt Geheimtip der Berner Szene ans Märit Apéro um zu beweisen, dass es im 21. Jahrhundert auch trotz all der verglühenden Castingsternchen noch Künstler gibt, die etwas zu erzählen haben. Die Stücke des jungen Berners handeln in bester Singer/Songwriter-Manier von den kleinen, verborgenen Geschichten des Lebens. Von den leisen Zwischentönen, den Sehnsüchten und Enttäuschungen, die hinter den hell beleuchteten Showbühnen lauern. Aber auch vom Ausbruch aus den gewohnten Mustern und dem Mut, immer wieder neu zu beginnen.

Link: www.davidemanuel.ch


Märit Apéro mit der Steelband Burgdorf
Karibische Klänge mit Pans & Perkussion

Samstag, 11. Mai 2013, 10:00 - 12:30 Uhr

Karibische Klänge am Burgdorfer Samstagsmarkt mit der Steelband Burgdorf. Die Band wurde am 28. November 1990 gegründet und zählt heute 16 Mitglieder, davon spielen 5 in der Perkussion. Das Repertoire umfasst über 30 Lieder in vielen Stilrichtungen.

Link: www.steelband-burgdorf.ch


"Burgdorf blüht" – eine Tradition wird zum Trend

Freitag, 3. Mai 2013, 18:00 - 21:00 Uhr, Schmiedengasse

Altstadt plus und Altstadtleist haben gemeinsam die Aktion "Burgdorf blüht" lanciert. Die Bewohner/innen der Altstadt erhielten Gelegenheit, kostenlos bepflanzte Tonkisten zu bestellen, um ihre Fenstersimse zu einem Altstadtgarten zu verschönern. An der "Itopfete" am 3. Mai 2013 holen die Altstädterinnen und Altstädter von 18.00 bis 21.00 Uhr die "Chischtli" in der Schmiedengasse ab.

Hotel Orchidee Burgdorf - Tag der offenen Tür

Samstag, 4. Mai 2013, 09:00 - 17:00 Uhr

Willkommen in der Burgdorfer Altstadt! Am Tag der offenen Tür können Sie die schönen, neuen Räume des Hotel Orchidee besichtigen, am grossen Wettbewerb teilnehmen und Apéro & Getränke geniessen!

Informationen zum Hotel Orchidee finden Sie hier


Märit Apéro mit Claudia Stephani
Folk & Country

Samstag, 4. Mai 2013, 10:00 - 12:30 Uhr

Mit Claudia Stephani bespielt eine junge Solothurnerin die Schmiedengasse mit grooviger Folk & Country Gittarre, Mudnharmonika und einer Stimme, die man nicht so schnell wieder vergisst.

Link: www.claudiastephani.ch


Burgdorfer Nachtmarkt

Freitag, 28. Juni / 27. September / 20. Dezember 2013, 17:00 - 22:00 Uhr
(immer um den ersten Freitag zum Jahreszeitenwechsel)
Altes, Neues, Kunst, Kitsch, Sounds und Mode für Nachtschwärmer in der Bahnhofstrasse und in der Oberstadt.

Standbetreiber gesucht, Link: burgdorf.ch/nachtmarkt

Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmer dürfen sich freuen
Die Idee, in Burgdorf Nachtmärkte durchzuführen, erwies als grosser Erfolg: Hunderte von Besucherinnen und Besuchern genossen 2012 das bunte Markttreiben zu später Stunde, bummelten gemütlich von Stand zu Stand und liessen sich vom südländischen Ambiente eines Nachtmarkts verzaubern. Der Nachtmarkt steht unter dem Patronat von Altstadt Plus und wird organisiert von Florine Ott.

Bildergalerien der Nachtmärkte finden Sie hier


Altstadt Plus und Casino Theater Burgdorf präsentieren:

Chinderland mit Ueli Schmezer & Mats Küpfer
Sonntag, 2. Dezember 2012, 11:00 Uhr
Familienkonzert im Casino. Eintritt frei. Kollekte

Sie ist da!!! CHINDERLAND3 - die neue Familien-CD von Ueli Schmezer. 11 brandneue Lieder für Kinder und ihre Eltern - ein wilder Ritt durch die Familienwelt - witzige Geschichten, sorgfältig getextet und eingepackt in süffige Melodien und abwechslungsreiche Arrangements.
Altstadt Plus – Altstadt erleben: Willkommen im Casino Theater Burgdorf!



Shoppingday Burgdorf

Donnerstag, 1. November 2012

Hochfrequenz-Shopping ist, wenn die Schnäppchenjagd nicht nur Dir, sondern auch Deinem Portemonnaie Spass macht. 50 Burgdorfer Fachgeschäfte gewähren 10% Rabatt auf das ganze oder einen ausgewählten Teil ihres Sortiments!

Wettbewerb:
Zu gewinnen gibt’s 1 x 2 Tickets für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2013 in Burgdorf!

www.shoppingday.ch



Forever Young

Chindernami – spielen und geniessen in der verkehrsfreien Schmiedegasse. Jeden Mittwoch Nachmittag von 14:00 - 17:00 bei gutem Wetter.

Boby Cars die einzigen legalen Autos in der Schmiedengasse. Mamis und Papis erleben bei einem Tee, Kaffe oder Aperol Spritz wie ihre Sprösslinge die Altstadt erkunden, feine italienische Glacen schlecken, Pannini Bildli tauschen, töggelen, malen und jonglieren oder spontan einen Kinderflomi veranstalten.

Unser Dank gilt dem Spielwarenfachhändler Buchmann, Don Antonio – Café & Gelati Italiana, dem Atelier Farbwiese, Grimm’s Teehaus, der Buchhandlung am Kronenplatz, der OSO Bar & Lounge, der Papeterie & Buchhandlung Burgdorf, Haller & Jenzer Druckerei und der Stadtbibliothek.

Neueröffnung Hofstattmarkt

Samstag 7. & Sonntag 8. Juli 2012 ab 08:00 Uhr
„Dr fahrend Spiuplatz“ und weitere Eröffnungsaktionen in der Hofstatt.

Willkommen in der Altstadt! Jetzt neu mit Hofstattmarkt. 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet.



„Querfeldeins“ DRS 1 live aus Burgdorf

Sonntag, 8. Juli 2012
10:00 Persöhnlich, 11:45 DRS 1 Band, 14:45 Berner Mundart mit Plüsch.
Erlebnispfad Burgdorf mit Reto Scherrer, Emmentaler-Brunch. Eintritt frei.

 «Querfeldeins»: D Schwiiz entdecke mit em Reto Scherrer
In der zweiten Juliwoche macht sich DRS 1 zu Fuss auf Entdeckungsreise. Vom 8. bis 14. Juli 2012 bringen Moderator Reto Scherrer und sein Team die eher unbekannte Schweiz ins Wohnzimmer. Auf der Route von Burgdorf nach Willisau spüren sie jene Dinge auf, die nicht in jedem Reiseführer stehen, und verraten Geheimtips, die nur die Menschen vor Ort kennen.




Adventsmarkt & Sonntagsverkauf

Sonntag, 4. Dezember 2011, 11:00 - 17:00 UhrWunschwerkstatt unter den Marktlauben, Kinderzeichnen und Kinderflomi, Samichlous, Strassenmusik, Pony- und Eselreiten, Rösslifahrten im Bahnhofquartier, Kerzenziehen im Neumarkt, Rösslispiel vor Vestita.
Gratis-Parkieren im Neumarkt Parkhaus. Parkhaus Oberstadt 1. Stunde gratis!

Willkommen zum Burgdorfer Adventsmarkt und Sonntagsverkauf
Pro Burgdorf lädt Sie herzlich zum traditionellen Adventsmarkt in der Altstadt ein. Für Ihre Weihnachtseinkäufe stehen Ihnen die Geschäfte der Stadt von 11 bis 17 Uhr offen.

Pro Burgdorf Adventspost 2011 als Download: Klicken Sie hier


Kleiner Sonntagsverkauf n ausgesuchten Fachgeschäften
Sonntag, 18. Dezember, 11 – 17 Uhr



Kunstwaldraum

6. August - 24. September 2011

Im Uno Jahr des Waldes bietet Ihnen „KUNSTWALDRAUM“ bekannte, unbekannte, überraschende aber auch unbequeme Sichtweisen auf unseren Wald.  Zwei Kreisläufe - ein Kunstkreislauf und ein Naturkreislauf - bilden das Herzstück des Projektes: Der „Kunstkreislauf“ startet am 6. August 2011 mit der Vernissage im Kornhaus Burgdorf. Bis zum 24. September 2011 erleben die Besucher in der Burgdorfer Innenstadt, wie sich die Künstler Heinrich Gohl, Beat Breitenstein, Max Roth, Urs-P. Twellmann, Peter Wüthrich, Thomas Ruch, Manuel Hirt und Daniel Zimmermann mit dem Thema Wald auseinandersetzen.  Der „Naturkreislauf“ führt die Besucher auf einem abenteuerlichen und romantischen Rundwanderweg, genannt „dr Gysnauer“, über den „Färnstu“ und die vier markanten Burgdorfer Sandsteinflühe an die Ufer der Emme. Ein vielfältiges Rahmenprogramm komplettiert das Projekt „Kunstwaldraum.“ der Burgergemeinde Burgdorf, kuratiert von Maxe Sommer.

Besuchen Sie uns! www.kunstwaldraum.ch

 


Finissage Kunstwaldraum: Supernova STS1 / SOV1

Samstag, 24. September 2011, 18:55 Uhr

Enladung zur Kunstperformance von Daniel Zimmermann, Siechenmatte Burgdorf, mit anschliessendem Grossfeuerwerk von Manuel Hirt. Was mit dem Fotoshooting beim Spatenstich der Holzleistenpflanzung beginnt, endet als interstellare Mission im Weltall.

Infos: www.danielzimmermann.org

Besuchen Sie uns! www.kunstwaldraum.ch


Kunstwaldraum Stadtführungen

Samstag, 3. September 2011, 10:00 - 12:00 Uhr
Spezialführung mit Maxe Sommer (Kurator Projekt Kunstwaldraum)

Samstag, 17. September 2011, 10:00 - 12:00 Uhr
Spezialführung mit Werner Kugler (Initiant Kunstwaldraum und Oberförster der Burgergemeinde Burgdorf)

Kosten: Fr. 5.-- (statt Fr. 15.-) inkl. sämtlichen Eintritten. Maximal 25 Teilnehmer, es gilt die Reihenfolge der Ankunft.

Besuchen Sie uns! www.kunstwaldraum.ch

 


Ich bin Burgdorf - Das grosse Stadtportrait

Am 5. Dezember 2010 fiel der Startschuss zum Projekt „Ich bin Burgdorf“. Die Fotografin Nadia Schweizer und Pro Burgdorf widmen den Menschen der Stadt eine Ausstellung.

Man kennt sie, die Fotos von Events. Meist sind zwei oder drei Personen im Bild. Sie sind gestellt, wirken statisch und nicht natürlich. Das muss nicht sein. Mit dem Projekt „Ich bin Burgdorf“ portraitiert nicht die Fotografin Nadia Schweizer die Burgdorferinnen und Burgdorfer, sie fotografieren sich selbst, aber dies professionell.

Die Portraits sind zu sehen im Schaufenster der Schmiedengasse 20.

„Ich bin Burgdorf“ wird unterstützt von Pro Burgdorf, Kaufmann & Arm – Architekten und Planer, Apfelkern – Feinste Werbetechnik, Whitelight Veranstaltungstechnik und Localnet – Energie und Kommunikation in Ihrer Region.


Blumenmarkt

Samstag, 30. April 2011

Aufblühen! Blumen, Chinesischer Löwentanz, Kinderbasteln, Präsentation von Galloway Rindern und weitere Angebote bietet Ihnen der Burgdorfer Blumenmarkt.

Willkomen im Herzen von Burgdorf!


Treffpunkt Altstadt

Samstag, 16. April 2011

Entdecken Sie die Fachhändler, Restaurants und Kulturorte der Altstadt
anlässlich der Neueröffnung von
Atelierladen - wir-bringens.ch, Hohengasse 9/11
Raritäten, Rütschelengasse 9
Strickwerkstatt, Schmiedengasse 21 (Eröffnung im Laufe des Frühjahrs.)

Folgen Sie den roten Punkten auf den Schaufenstern kreuz und quer durch die Altstadt und erleben Sie spannende Einblicke hinter die Kullissen, legen Sie selber Hand an und profitieren Sie von einzigartigen Aktionen.

Wettbewerb: Städtereise im Wert von CHF 1'000.--, Jahres-Abo nach Wahl für zwei Personen im Casino Theater, Kinogutschein und Gratis Kaffees zu gewinnen!!!

Willkommen im Herzen von Burgdorf!


Earth Hour 2011

Samstag, 26. März 2011

Die Earth Hour 2011 auf dem Kronenplatz und im Kino Krone war ein grosser Erfolg. Pro Burgdorf dankt den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern für Ihr Kommen und dem Bauamt, der Firma Localnet und dem Altstadtleist für die gute Zusammenarbeit!



Adventsmarkt & Sonntagsverkauf

Attraktionen: Samichlous, Esel- und Ponyreiten, Kinderschminken und
Flamenco Live mit Curro de Cadiz

Sonntag, 5. Dezember 2010, 11:00 - 17:00 Uhr

Kleiner Sonntagsverkauf in ausgesuchten Fachgeschäften
Sonntag, 19. Dezember 2010, 11:00 - 17:00 Uhr

Parkhaus Oberstadt 1. Stunde gratis.



Salon du Goût Noël

Kulinarisches und musikalisches in der Altstadt

Samstag, 4. Dezember 2010

Gaumengenuss: ab 18:00 Uhr
Hotel Stadthaus "Aus Nah und Fern"
OSO Bar Lounge "Tapas Kreation"
Spanische Weinhalle "Gaumenschmaus am langen Tisch"
Restaurant Serendib "Eine kleine Köstlichkeit"

Das Musik Programm:
OSO Bar Lounge, El Burrito - Blues Live Konzert, ab 22:00 Uhr
Metzgern Bar, DJ & Drinks, ab 22:00 Uhr
Dezibel Bar, Yosh & Special Guest, Rock against Christmas,ab 22:00 Uhr
Shisha Bar, Live DJ & Bauchtanz Show, Indisch Christmas Party,ab 19:00 Uhr
Brazil Bar, Oldies Disco, Back to Music, ab 22:00 Uhr




58. Kornhausmesse Burgdorf

Die Messe stand in diesem Jahr unter dem Motto Wasser. Pro Burgdorf dankt allen freiwilligen Helfern, die den Treffpunkt in Kornhausquartier ermöglicht haben.

E-Flyer als pdf-Datei, bitte klicken Sie hier







Kunst in Burgdorf

Am 20. Juni 2010 ist die Twellmann-Ausstellung im Kornhaus zu Ende gegangen. Pro-Burgdorf-Geschäftsführer Christoph Balmer zieht eine überaus positive Bilanz: «Schon allein die Tatsache, dass wir eine solche Ausstellung in der Rekordzeit von knapp sechs Monaten auf die Beine stellen konnten, erfüllt mich mit Stolz. Normalerweise braucht es dazu zwei bis drei Jahre.»
Erfreut ist er auch, dass dank der Mithilfe von lokalen Firmen wie Haller + Jenzer AG, Gloor, Blaser Transport, Localnet, Emmental Versicherung und Apfelkern das Projekt kostenkünstig realisiert werden konnte. «Hinzu kommen die Burgergemeinde, der Altstadtleist und der Kanton Bern als Geldgeber sowie die Stadt, welche uns grosses Vertrauen entgegenbrachte und das Kornhaus zur Verfügung stellte.» Dank einer ausgezeichneten Zusammenarbeit zwischen Emmental Tourismus, Emmental Tours und Pro Burgdorf «waren wir auch beim Marketing sehr erfolgreich. Neben den lokalen Medien konnten wir uns auch breitgefächert in der nationalen Presse vorstellen und die Stadt Burgdorf in einem positiven Licht präsentieren», sagt Christoph Balmer.
Ein voller Erfolg war das Kombiticket «Kunst in Burgdorf», mit dem auch das Museum Franz Gertsch und das alte Schlachthaus besucht werden konnte. Brutus Luginbühl (altes Schlachthaus) wie auch Arno Stein (Museum Franz Gertsch) ziehen laut Balmer ein positives Fazit: «Dank der Verbindung der Ausstellungen unter dem Titel Kunst in Burgdorf  konnten an beiden Orten neue Besucher gewonnen werden.» Besonders an den Wochenenden seien die Besucherzahlen hoch gewesen. Explizit loben sie zudem den Werbeeffekt für das alte Schlachthaus und das Gertsch-Museum.
Während den gesamthaft 81 Tagen konnten rund 4700 Besucher aus der ganzen Schweiz im Kornhaus gezählt werden. «Die Feedbacks waren durchs Band hinweg positiv, auch der Künstler Urs-P. Twellmann selber war über die Resonanz und mit den Verkauf glücklich. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass viele Gäste neben den Ausstellungen auch den Weg in die Altstadt und Oberstadt fanden, wovon der Detaillhandel profitierte. Dank dem Gratiseintritt begaben sich zudem auch viele Schulklassen aus der Region ins Kornhaus, um sich mit der leicht verständlichen Kunst von Twellmann zu beschäftigen. Es braucht nämlich keine Gebrauchsanweisung, um Gefallen an seinen Arbeiten zu finden.»
In seinem Rückblick bedauert Christoph Balmer eigentlich nur zwei Dinge: Erstens, dass die Ausstellung bereits zu Ende ist, zumal die Frequenz in den letzten Wochen stetig grösser wurde. Und zweitens, dass die Kugel vor dem Kornhaus zum Ziel von Nachtbuben wurde. «Allerdings handelt es sich dabei nur um eine Bagatelle, ansonsten hat sich unsere Strategie bewährt, teure Objekte im Freien zu präsentieren.»
Ein weiterer erfreulicher Aspekt der Ausstellung ist die Schaffung eines neuen Kunstraumes in Burgdorf. Gamelle, ein Gastkünstler von Twellmann, stellte in der Metzgerngasse unterhalb des Claro-Ladens im «Provisorium Raum für Kunst» seine Werke aus. Dieser neue Kunstraum wird nun weiter bestehen.
Wie sieht die Zukunft aus? «Das Kornhaus eignet sich auch architektonisch perfekt für eine Ausstellung. Allerdings ist es noch nicht sicher, ob wir in Zukunft die Räumlichkeiten bei neuen Projekten wieder mit einbeziehen. Momentan kann ich nur sagen, dass wir weiter mit der Kombination Kunst und Handwerk – auch im Detailhandel – neue Impulse für Burgdorf setzen wollen», meint Balmer abschliessend.
Martin Rüfenacht "D'Region"


home             mitglieder          pro burgdorf               freiräume               kontakt              

proburgdorf.ch

konzeptkunst kulturmanagement beratung
Pro Burgdorf fördert die regionale Zentrumsfunktion der Stadt als
Einkaufs-, Gewerbe- und Dienstleistungsstandort und untersützt Initiativen
zur Attraktivitätssteigerung Burgdorfs als Kulturort, Wohnraum und
touristische Destination.

Christoph Balmer, Peter Dübi, Pro Burgdorf, Einkaufen, Shopping, Detailhandel, Handel, Restaurants